Cranio

Cranio ist eine sehr sanfte, nicht invasive Untersuchungs- und Behandlungsmethode. Sie arbeitet mit sehr leichter Berührung, hauptsächlich am Kopf, am Kreuzbein und an der Wirbelsäule. Ausgangspunkt ist der so genannte craniosacrale Impuls – die an-  und abschwellende Bewegung der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.

Cranio wird u. a. bei Migräne, Kopfschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden, Rückenschmerzen, Skoliose, Dyslexie und Augenproblemen angewandt. Durch die Behandlung werden die Funktionen des Hormonsystems harmonisiert und die Eigenregulationsfähigkeit des Organismus gesteigert.